Datenschutzerklärung für alle Webseiten von SIGNAMEDIA Digitale Werbesysteme e.K.

SIGNAMEDIA Element auf Seite mit Datenschutzerklärung

SIGNAMEDIA Digitale Werbesysteme e.K. (im folgenden Seitenbetreiber genannt) bietet über seine Webseiten unter https://www.signamedia.de/, https://www.signamedia.net/, http://www.signamedia.info/ und http://www.voteer.de/ seinen Vertragspartnern, Kunden und anderen gewerblichen und selbständigen Interessierten umfangreiche Informationen über seine Produkte und Dienstleistungen. Hierbei legen wir als Seitenbetreiber einen besonderen Wert auf den vertrauensvollen und sicheren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und den Daten Ihres Unternehmens. Die folgende Datenschutzerklärung ist Grundlage unseres Handelns und Bestandteil der Geschäftsbeziehung mit Kunden, Interessierten und Dritten.

Auf Grund von rechtlichen und Technischen Veränderungen, passen wir diese Datenschutzerklärung bei Bedarf an. Es ist jeweils die aktuellste Fassung der Datenschutzerklärung, die auf dieser Internetseite veröffentlicht ist, gültig.

Unsere Datenschutzerklärung enthält folgende Inhalte:

 


Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen
Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:

SIGNAMEDIA
Digitale Werbesysteme e.K.

im Technologie- und Innovationszentrum (TIG)
Kerkrader Str. 7
D-35394 Gießen
Telefon: +49 (0) 641 97 21 35 11
Mobil: +49 (0) 151 72 11 94 06
Telefax: +49 (0) 641 97 21 35 13
E-Mail: mail[@]signamedia[.]de

Vertreten durch den Geschäftsinhaber:
Staatl. gepr. Betriebswirt Jörg Muth

Amtsgericht Gießen, HRA 4654
Steuernummer: 20 849 61091
USt.-ID: DE305603851

 


Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
Die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten ist aufgrund der Unternehmensgröße gem. EU-DSGVO gesetzlich nicht vorgeschrieben, weil weit weniger als 10 Personen mit der Verarbeitung personenbezogener Daten ständig betraut sind. Bei allen Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte direkt an den Geschäftsinhaber, Staatl. gepr. Betriebswirt Jörg Muth, Kerkrader Str. 7, D-35394 Gießen per E-Mail unter mail[@]signamedia[.]de.

 


Allgemeine Informationen zum Datenschutz

Der Seitenbetreiber nimmt den Schutz Ihrer Privatsphäre sehr ernst und das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz, insbesondere die neuen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes sowie der europäischen Datenschutzgesetzverordnung (EU-DSGVO) ist für den Seitenbetreiber selbstverständlich. Der Seitenbetreiber möchte Sie mit dieser Datenschutzerklärung informieren, wie personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert werden.

Sie können diese Webseite grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen.

Erhebung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Dies sind persönliche Informationen wie Ihr Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Diese Daten werden nur erhoben, wenn Sie diese von sich aus, zum Beispiel zur Zusendung von Informationsmaterial oder für die Erstellung eines Angebots auf dieser Webseite angeben. Die Übermittlung Ihrer Daten erfolgt SSL-verschlüsselt, dadurch kann eine unberechtigte Kenntnisnahme durch Dritte weitestgehend ausgeschlossen werden.

Speicherung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten die Sie an den Seitenbetreiber übermitteln, werden nur für Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfragen oder für die Durchführung von Bestellungen gespeichert, verarbeitet und genutzt. Personenbezogene Daten werden für die Dauer der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert. Nach Ablauf der Frist erfolgt eine routinemäßige Löschung der Daten, sofern nicht eine Erforderlichkeit für eine Vertragsanbahnung oder die Vertragserfüllung besteht.

Weitergabe personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten werden an Dritte weder verkauft, vermietet oder weitergegeben, sofern der Seitenbetreiber hierzu nicht gesetzlich verpflichtet ist. Für die Abwicklung bei diversen Zahlungsverfahren, wie z.B. Zahlung per Kreditkarte, Bankabbuchung usw. verwendet der Seitenbetreiber die Dienstleistungen von PayPal. Hierzu werden die, für die weitere Abwicklung notwendigen, Bestell- und Adressdaten für den jeweiligen Vorgang an PayPal übermittelt. Dies kann entweder automatische über die Bestellfunktion des Online-Shops oder manuell durch den Seitenbetreiber erfolgen.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Paypal finden Sie unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Auskunft, Löschung und Sperrung personenbezogener Daten
Der Seitenbeteiber verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur solange, wie dies zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, soweit dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der für die Verarbeitung verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Sobald der Speicherungszweck entfällt oder eine durch die genannten Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig gesperrt oder gelöscht.

Auf Ihre Anfrage informiert Sie der Seitenbetreiber schriftlich oder elektronisch darüber, welche Daten über Ihre Person gespeichert wurden. Am besten senden Sie dem Seitenbetreiber dazu eine E-Mail. Das selbe können Sie tun, wenn Sie Ihren Widerruf zur Speicherung von Daten erklären oder die Löschung Ihrer Daten beantragen wollen, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften dem entgegen sprechen. Der Seitenbetreiber weist Sie hiermit ausdrücklich darauf hin, dass Sie eine vorherige Einwilligung jederzeit per Brief oder E-Mail mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

Verwendung von Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies als temporärer Zwischenspeicher auf Ihrem Rechner um Ihnen die Nutzung aller Funktionen dieser Webseite zu ermöglichen und um zu erfahren, wie Sie als Besucher diese Webseite nutzen. Auf diese Weise kann der Seitenbetreiber die Qualität der Webseite stetig verbessern.

Links und Inhalte auf Seiten von Dritten
Auf den Internetseiten finden Sie Links zu Angeboten Dritter. Für diese Seiten und den jeweiligen Umgang mit personenbezogenen Daten kann der Seitenbetreiber keine Haftung übernehmen.
Haftungshinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Die Seitenbetreiberhat auf den Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt: die Seitenbetreiber erklärt ausdrücklich, dass die Seitenbetreiber keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanziert sich die Seitenbetreiber hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf der Homepage und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf den oben genannten Webseiten angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die der Seitenbetreiber sichtbare Banner, Buttons und Links führt.

 


Eingesetzte Technologien
Der Seitenbetreiber setzt auf dieser Webseite im Internet weit verbreitete Technologien wie z.B. HTML, CSS, JavaScript, PHP ein, um Ihnen gewünschte Informationen bequemer vermitteln zu können. Der Seitenbetreiber benutzt diese Technologien auf keinen Fall um personenbezogene Daten auszuspähen oder Daten auf Ihrem Rechner zu manipulieren.

Webseite Protokollierung, Server-Log-Files
Wenn Sie diese Webseite besuchen, werden einige Besucherinformationen, mittels Server-Log-Files bei dem Hosting-Provider (Hetzner Online GmbH, https://www.hetzner.de/ und 1&1 Internet SE, https://www.1und1.de/) der jeweiligen Webseite, von Ihnen gespeichert, wie z.B. IP-Adresse, Domain- und Hostname ihres Internet-Providers, verwendeter Browsertyp, Datum und Zeit des Zugriffs und die Internetadresse (URL) der zuvor besuchten Webseite. Diese Daten sind aber nicht personenbezogen und dienen der rechtlichen Absicherung (z.B. gegen Hacker-Angriffe). Die Protokollierung der besuchten Seiten und des Downloads von Dateien innerhalb dieser Webseite erfolgt ohne Speicherung einer IP-Adresse oder ähnlicher Identifikations-Merkmale. Der Seitenbetreiber benutzt diese Informationen ausschließlich zur statistischen Auswertung und Optimierung der Webseite. Eine weiterführende Verarbeitung dieser Daten mittels Analyse-Tools wie z.B. eTracker oder Google Analytics findet nicht statt.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien der Hetzner Online GmbH finden Sie unter: https://www.hetzner.de/rechtliches/datenschutz
Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien der 1&1 Internet SE finden Sie unter: https://hosting.1und1.de/terms-gtc/terms-privacy/

Sicherheitssoftware Wordfence Security
Zur Absicherung seiner Webseiten verwendet der Seitenbetreiber die Sicherheitssoftware Wordfence Security. Hierbei werden folgende nicht personenbezogene Daten, wie z.B. IP-Adresse, Domain- und Hostname ihres Internet-Providers, Datum und Zeit des Zugriffs usw. protokolliert, damit die Webseite vor schädlichen Zugriffen von Hackern und Schadsoftware besser geschützt werden kann. Hierbei erfolgt ein automatischer Abgleich der protokollierten Daten mit der Datenbank des Herstellers von Wordfence Security. Damit ist es in Echtzeit möglich, schädliche Angriffe im Vorfeld abzuwehren. Diese Maßnahme dient der Sicherheit von Webseiten vor schädlichen Angriffen und somit auch dem Datenschutz.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Wordfence finden Sie unter: https://www.wordfence.com/privacy-policy/

Kontaktformulare / Angebotsformulare
Wenn Sie dem Seitenbetreiber mittels Kontaktformular oder Angebotsformular eine Anfrage zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem jeweiligen Formular inklusive der von Ihnen dort angegebenen personenbezogenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen dem Seitenbetreiber per E-Mail übermittelt. Eine weitere Speicherung der übermittelten Daten findet auf dieser Webseite nicht statt. Auch werden die übermittelten Daten nicht ohne Ihre explizite Einwilligung an Dritte weitergegeben.

Der Seitenbetreiber verwendet den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. (Google) zum Schutz Ihrer Daten in Kontakt- und Angebotsformularen. Die Abfrage dient der Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Die Abfrage schließt den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Zu diesem Zweck wird Ihre Eingabe an Google übermittelt und dort weiter verwendet. Durch die Nutzung von reCaptcha erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen geleistete Erkennung in die Digitalisierung alter Werke einfließt. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieses Dienstes auszuwerten. Die im Rahmen von reCaptcha von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/
Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/terms/

Warenkorb / Kundenkonto
Der Online-Shops des Seitenbetreibers auf seinen Webseiten dienen nur als Vorbestellsystem, ein rechtlich verbindlicher Kaufvertrag kommt bei einer Bestellung nicht zu Stande. Da der Seitenbetreiber nur an gewerbliche bzw. selbständige Kunden verkauft (Nachweis erforderlich), erhalten Sie nach Prüfung Ihrer Bestellung bzw. Anfrage von dem Seitenbetreiber ein qualifiziertes Angebot mit den genauen Konditionen und Lieferbedingungen. Alle angegebenen Preise auf dieser Webseite verstehen sich zuzüglich Liefer- und Transportkosten sowie exklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Näheres entnehmen Sie bitte den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Handel.

Bei der Durchführung einer Anfrage-Bestellung können Sie ein Kunden-Konto für den jeweiligen Online-Shop anlegen. Die in diesem Prozess gespeicherten personenbezogenen Daten und Bestellinformationen dienen ausschließlich der Erstellung eines individuellen Angebotes. Nach Beantwortung Ihrer Anfrage-Bestellung oder Ausführung eines Auftrags werden diese Daten wieder gelöscht und bleiben nicht dauerhaft auf dieser Webseite gespeichert. Die weitere Verarbeitung und Speicherung der übermittelten Daten findet über die separate Angebots- und Abrechnungssoftware LEXOFFICE der Haufe-Lexware GmbH statt.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien der Haufe-Lexware GmbH finden Sie unter: https://www.lexoffice.de/datenschutz/

Newsletter
Der Seitenbetreiber bietet auf dieser Webseite die Möglichkeit, seinen Newsletter zu abonnieren. Mit diesem Newsletter informiert er in regelmäßigen Abständen über seine Angebote. Um seinen Newsletter empfangen zu können, benötigen Sie eine gültige E-Mail-Adresse. Die von Ihnen eingetragene E-Mail-Adresse wird dahingehend überprüft, ob Sie tatsächlich der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind bzw. deren Inhaber zum Empfang des Newsletters autorisiert ist. Dies erfolgt mittels einer Bestätigungs-E-Mail welche an die eingegebene E-Mail-Adresse geschickt wird. Erst wenn der Empfänger den Bestätigungslink in dieser E-Mail klickt, wird die Eintragung zum Newsletter aktiviert. Das Abonnement des Newsletters können Sie jederzeit kündigen. Einzelheiten hierzu können Sie der Bestätigungs-E-Mail sowie jedem einzelnen Newsletter entnehmen.

Social-Media-Plugins von Facebook, Google+, Twitter usw.
Der Seitenbetreiber verzichtet auf die Einbindung von Social-Media-Plugins, wie z.B. der Facebook Like-Button o.ä., welche u.U. personenbezogene Daten an den jeweiligen Anbieter übermitteln könnten. Alle grafische Buttons und Text-Links auf dieser Webseite zu Diensten wie z.B. XING, LinkedIn, Facebook, Google+, Pinterest, Twitter, YouTube, Instagram, Flickr usw. führen direkt zu dem jeweiligen Mitglieder-Profil, ohne personenbezogene Daten zu übermitteln.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites
Beiträge und Seiten auf dieser Webseite können eingebettete Inhalte (z.B. Videos, Bilder, Beiträge usw.) von externen Anbietern, insbesondere von YouTube beinhalten. Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die Website des jeweiligen Anbieters besucht hätte. Diese Webseiten können evtl. Daten über Sie sammeln, Cookies verwenden, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und Ihre Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, insbesondere dann wenn Sie bei dem jeweiligen Anbeiter ein Benutzer-Konto haben und auf seiner Webseite gerade angemeldet sind.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von YouTube und Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Google Maps
Diese Webseite nutzt zur visuellen Darstellung von Kartenmaterial, z.B. auf den Kontakt-Seiten, die „Google Maps API“ des Unternehmens Google Inc. (Google). Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt.

Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html
Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Google Webfonts
Auf diesen Internetseiten werden externe Schriften, Google Fonts verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. („Google“). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

 


Rechte der betroffenen Person gem. EU-DSGVO
Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. EU-DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Auskunftsrecht
Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  • die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  • die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  • die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  • die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 EU-DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 EU-DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Bei Datenverarbeitung zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Forschungszwecken:
Dieses Auskunftsrecht kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung der Forschungs- oder Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung der Forschungs- oder Statistikzwecke notwendig ist.

Recht auf Berichtigung
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.
Bei Datenverarbeitung zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Forschungszwecken:
Ihr Recht auf Berichtigung kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung der Forschungs- oder Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung der Forschungs- oder Statistikzwecke notwendig ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  • wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 EU-DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.
Bei Datenverarbeitung zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Forschungszwecken:
Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung der Forschungs- oder Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung der Forschungs- oder Statistikzwecke notwendig ist.

Recht auf Löschung
Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a EU-DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 EU-DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 EU-DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 EU-DSGVO erhoben.

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 EU-DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Ab. 3 EU-DSGVO;
für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 EU-DSGVO, soweit das in Abs. 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a EU-DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f EU-DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.
Bei Datenverarbeitung zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Forschungszwecken:
Sie haben auch das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, bei der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gem. Art. 89 Abs. 1 EU-DSGVO erfolgt, dieser zu widersprechen.
Ihr Widerspruchsrecht kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung der Forschungs- oder Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung der Forschungs- oder Statistikzwecke notwendig ist.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling
Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 EU-DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.
Hinsichtlich der in a. und c. genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-DSGVO verstößt.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 EU-DSGVO.

Weitergabe der Daten an Dritte
Eine Weitergabe der Daten erfolgt grundsätzlich nicht, eventuelle Ausnahmen sind in den vorstehenden Punkten geregelt. Die Weitergabe erfolgt vor allem nicht zu kommerziellen Zwecken (Adresshandel).

Rechtsgrundlage der Verarbeitung
S
oweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich sind, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. b EU-DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, denen unser Unternehmen unterliegt, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. c EU-DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. d EU-DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Artikel 6 Absatz 1 lit. f EU-DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Das berechtige Interesse unseres Unternehmens liegt in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten werden für die Dauer der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert. Nach Ablauf der Frist erfolgt eine routinemäßige Löschung der Daten, sofern nicht eine Erforderlichkeit für eine Vertragsanbahnung oder die Vertragserfüllung besteht.

 


Gießen 10/2019

Anfrage stellen
close slider

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

Datenschutzhinweis:
reCAPTCHA v3 InvisibleDieses Kontaktformular nutzt, zur Abwehr von unerwünschten Spam, den reCAPTCHA v3 Service von Google. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.